Paarbegleitung

Sie möchten eine erfüllte Partnerschaft führen. Dass es manchmal ruckelt, ist Ihnen klar. Dennoch haben Themen in Ihrer Beziehung die Oberhand gewonnen, die Sie im Alltag belasten, ihre Lebensfreude erheblich beeinträchtigen und Sie zunehmend an Ihrer Partnerschaft zweifeln lassen?

Jede Paarbeziehung ist ein Kunstwerk aus den Eigenschaften und der individuellen Geschichte beider Partner und ihrer Ausgangsfamilien. Zusätzlich wirken auch kollektive Themen in dieses System hinein. Beziehung ist ein lebendiger Prozess zweier lebendiger Menschen. Immer wieder kommen Veränderungen und damit neue Themen an die Oberfläche, die angeschaut und konstruktiv gelöst werden wollen. Manchmal ist das relativ leicht, manchmal werden aber auch tiefe unbekannte sowie schwierige Gefühle oder alte Kindheitsverletzungen berührt und starke Emotionen ausgelöst. Wenn das alltägliche Leiden an Größe und Gewicht gewinnt, kann es sinnvoll sein, sich eine Weile auf dem gemeinsamen Weg begleiten zu lassen.

Typische Themen in der Paarberatung sind:

  • Mein Partner / meine Partnerin hat mehr Verlangen nach Sex als ich
  • Mein Partner / meine Partnerin hat weniger Verlangen nach Sex als ich
  • Mein Partner / meine Partnerin geht fremd
  • Ich gehe fremd
  • Ständig streiten wir wegen Kleinigkeiten
  • Eigentlich sind wir nur noch wegen der Kinder zusammen
  • Sollen wir uns trennen?
  • Ich begehre meinen Partner / meine Partnerin nicht mehr
  • Wir haben keine gemeinsamen Interessen
  • Ich kann mich anstrengen, wie ich will, nie kann ich es ihr/ihm recht machen
  • Ich liebe meinen Partner / meine Partnerin, aber es kommt irgendwie nicht an
  • Die Emotionen von mir und / oder meinem Partner / meiner Partnerin sind außer Kontrolle geraten

Wenn Sie sich in diesen Beispielen wiederfinden oder andere Fragen zu ihrer Paarbeziehung haben, nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Ich begleite u.a. durch

  • Paargespräche, die die Bedürfnisse beider Seiten sichtbar machen
  • Kommunikationstraining
  • Achtsamkeitstraining
  • Freie Systemische Aufstellungen
  • Entwicklung von tragfähigen Liebeskonzepten jenseits romantischer Wunschträume